Gabi Boborowski


Am Mittwoch den 24. März 1965 wurde ich in Burghausen als kleines Widdermädchen geboren.

Der Widder ist maßgeblich durch den Planeten Mars beeinflusst. Seine kämpferischen Eigenschaften sind dem Widder angeboren. Widder handeln mutig und entschlossen und sind immer offen für neue Abenteuer. Widder sind abenteuerlustig, voller Energie und unabhängig. Sie sind neugierig und aufgeschlossen für alles Neue. Wenn es ihr Interesse trifft, dann ist der Widder kaum zu bremsen. Erfolg im Job ist damit oft vorprogrammiert. Ihre offene Art mit Menschen umzugehen macht Sie als Geschäftspartner sehr beliebt.

Als Einzelkind von beruflich  sehr engagierten Eltern war ich schon in den Kinderschuhen sehr selbständig.

Nach der Realschule machte ich eine Ausbildung zur Bekleidungsschneiderin und bereits 4 Jahre später hab ich mein Gewerbe angemeldet und mich selbständig gemacht. Bis zu 20 Mitarbeiterinnen waren bei mir beschäftigt.
Neben Musterteilen für die Modemessen fertigten wir Konfektionen an für  namhafte Firmen wie Escada, Nikowa, CountryLine usw.

Im Jahr 2004 konnte ich meine Kreativität voll ausleben. Meine beiden Kinder Dominik 20 und Selina 15 waren sehr sportlich und wir hatten immer das Problem dass die Getränke warm geworden sind und dann am Sportplatz anstatt getrunken am Rasen verschüttet wurden. Ich machte mir Gedanken wie man das Problem lösen könnte. Mir war klar es muss etwas sehr strapazierfähiges sein, gut isolierend und platzsparend. Nach ein paar Versuchen ist schnell der „isobeu®“ geboren, ein strapazierfähiger Isolierbeutel für die im Handel üblichen PET Flaschen. Im isobeu® bleiben Getränke auch bei heißen Temperaturen mehrere Stunden kalt und werden im Winter nicht eiskalt. Isobeu® ist Gebrauchsmuster und markenrechtlich geschützt. Isobeu® wurde in verschiedenen Zeitschriften sowie im Fernsehen vorgestellt und auf der Erfindermesse in Nürnberg gab es sogar eine Medaille.    www.isobeu.com

Im Januar 2007 lernte ich durch eine schwere Erkrankung über ein Bekannte Cellin® den Power Aktiv Trunk aus der Aroniabeere und 39 Kräutern kennen. Mein Mann war über 30 Jahre  Raucher mit 3 bis 4 Schachteln am Tag. Cellin® hat, so wie es scheint, in kürzester Zeit seine Gefäße frei geputzt, so dass sich sogar die Ärzte an der Uniklinik wunderten. Ich registrierte mich bei der Firma EnergyLife als Servicepartner um Cellin® günstiger einkaufen zu können. Ich selbst merkte auch dass ich bereits nach ein paar Tagen besser schlief und mehr Power hatte. In meiner Firma war ich bis zu 12 Stunden täglich eingespannt. Ich war so begeistert von Cellin® dass ich unsere Erfahrungen gern weitererzählten und so haben sich mir immer mehr Kunden Vertriebspartner angeschlossen. Cellin® ist selbst der beste Sponsor, denn es ist ein herausragender Power Aktiv Trunk aus der heimischen Aroniabeere, 39 Kräutern, Vitaminen und OPC. Cellin® ist kalt gepresst und kalt abgefüllt, enthält keinen Alkohol, keinen Zucker und keine chemischen Konservierungsstoffe.

Im März 2008 lag ich mit der Diagnose Multiple Sklerose in der Klinik, war mittlerweile alleinerziehend und jeder weiß wenn man als selbständiger nicht arbeitet verdient man auch kein Geld. Da erkannte ich erst wie genial ein passives Einkommen ist, denn es war bereits schon beachtlich angestiegen was ich da jeden Monat ausbezahlt bekam und das alles nur, weil ich ein geniales Produkt weiterempfohlen hab und die Firma EnergyLife ein sehr faires Vergütungssystem hat. Schon während meines Klinikaufenthalts hatte ich mich entschieden mich hier mehr  zu engagieren.

Dazu kommt, dass mir Cellin® körperlich sehr gut tat und ich ich nach dem Schub schnell wieder alle körperlichen Funktionen zurück hatte. Heute weiß ich, dass Cellin® ein Geschenk für mich war. Ein Heilpraktiker aus München machte mich 2011 darauf aufmerksam, dass ich wohl aus der Zeit meiner Selbständigkeit durch die Stoffe mit denen ich arbeitetet eine massive Schwermetallbelastung hatte und die mit Verantwortlich war für die MS. Da es heisst, dass die Aroniabeere in der Lage ist Schwermetalle auszuleiten, habe ich mit Cellin® meinen Körper unterstützt sich von  Schadstoffen zu befreien , ohne das ich es wusste. Trotz 5 Schüben hab ich keine körperlichen oder geistigen Schäden, alles funktioniert perfekt.

Ich danke der Schatzkammer der Natur dass Sie uns so tolle Heilpflanzen schenkt und auch den Firmengründern von EnergyLife, dass sie diese Juwelen aus der Natur nicht verändern, sie erhitzen oder mit chemischen Konservierungsstoffen versetzen, sondern sie gepaart mit heimischen Naturkräutern in eine Flasche gepackt haben. So kann ich  und viele andere Menschen mit einem Stamperl am Tag einen großen Beitrag zur Gesunderhaltung leisten. Cellin® ist eine Nährstoffvitalbombe die den Körper bei optimalen Zellschutz unterstützt.

Von meiner Firma hab ich mich im Januar 2009 nach 24 Jahren mit  schweren Herzen getrennt aber ich hab hier  meine Berufung gefunden und die Herausforderung Menschen zu zeigen wie wichtig es ist mehr Eigenverantwortung für ihre Gesundheit zu übernehmen. Dazu auch noch Menschen die Möglichkeiten aufzuzeigen wie man seine Ziele und Visionen, mit einem ethischen Unternehmen im Rücken, erreichen kann.

Seit 2010 arbeite ich zudem noch als Präventionsmanagerin mit dem Genetiker, Krebsforscher und geprüften Präventologen® Dr. rer. nat. Markus Stöcher. Zusammen haben wir  Gesundheit 2.0 – Akademie für personalisierte Prävention gegründet. Neben Impulstagen zur Gesundheit, der Präventionsstrasse als Werkzeug zur primären Prävention haben wir jetzt mit der Fachausbildung zum/zur geprüften Präventionspraktiker/in  einen Meilenstein im Bereich der Prävention gesetzt.

ZFULogoNeuDer Fernlehrgang Fachausbildung zum/zur geprüften Präventionspraktiker/in mit Grundausbildung geprüfte/r Präventionsreferent /in wurde von der ZFU Köln – Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht unter der Zulassungsnummer 7273414 zugelassen.
Lehrgangsziel:
Vermittlung von Fachkenntnissen aus dem Bereich der primären Gesundheitsprävention

 

2014 hab ich nach der Grundausbildung Gabi Praktikerzur geprüften Präventionsreferentin dann auch die Fachausbildung zur geprüften Präventionspraktikerin absolviert.
In meinen Präventionsberatungen möchte ich den Menschen zeigen, wie man frühzeitig Störungen oder Blockaden im Körper erkennen kann, diese wieder mit natürlichen Methoden beseitigen, und dadurch das entstehen von Krankheiten vorbeugen kann. Aus eigener Erfahrung weiss ich, wie hilfreich es für mich gewesen wäre schon früher zu erkennen, welche Belastungen mein Körper durch die Giftstoffe in den Stoffen erlitten hat. Mit regelmässigen Entgiftungsmaßnahmen hätte ich da bereits viel vorbeugen können. Ich nutze dazu vorwiegend das CRS Analysesystem und die Methode der NLS Analyse –  ein bioenergetisches System, welches eine komplexe Untersuchung eines Objektes als Ganzes ermöglicht.

Die NLS Analyse (NLS = Nichtlineare System-Analyse) nlsbasiert auf den Grundlagen der Quanten-, Informations-, Schwingungs- und Bewusstseinstheorien. Die Technologie und die ausgefeilte Software beruht auf langjährigen und umfangreichen Versuchsreihen, die vor allem in der sowjetischen bzw. später russischen Raumfahrt angestellt wurden. Elemente von Bioresonanz und Radionik wurden vereint. Energiedefizite  können aufgespürt werden und Sie erfahren, wie man sie wieder korrigieren kann. Über einen speziellen Kopfhörer mit Trigger-Sensoren funktioniert die Analyse völlig schmerzfrei und ohne Strahlenbelastung. Die nichtlinearen Systeme zeigen, wieweit die Frequenzen einzelner Strukturen vom Normalzustand abweichen. Die Antwortet auf die Signale werden auf einem Monitor dargestellt. Die virtuellen Bilder werden besprochen und individuelle Lösungen vorgeschlagen.

2015 kam dann die nächste Herausforderung in meinem Leben. Nachdem ich Ende März meinen 50. Geburtstag mit 40 der wichtigsten Personen meines bisherigen Lebens im Pfahlbaudorf Hohentauern feiern durfte, bin ich am 2. April in ein Geschäft und wollte für meine Kinder eine Kleinigkeit für Ostern besorgen. Es regnete an dem Tag sehr und anscheinend war es in dem Laden nass, denn ich rutschte plötzlich mitten am Gang aus und stürzte. Dabei hab ich mir im linken Knie alle Bänder gerissen, das Fibula Köpfchen gebrochen und mir eine Peroneuslähmung (d.h. ich konnte den Vorfuß nicht mehr anheben, er hing wie gelähmt nach unten) zugezogen. Zuerst wollte man absehen wie der Heilungsverlauf vorangeht und hat meine Bein nur ruhig gestellt. 7c231c2908119f9cd5e8b2dbf4a225afIm Mai wurde mir ein Seitenband eingesetzt und im September bekam ich eine vollgekoppelte Knieprothese. In dieser Zeit saß ich fast nur im Rollstuhl, und hatte heftigste Nervenschmerzen, vor allem in der Nacht. Bis November hat sich an meinem Vorfuß nichts getan, er hing einfach nach unten, somit war mit dem Gehen sehr schwer, denn ich blieb immer hängen und konnte dadurch nur mit einer nicht sehr eleganten Schiene gehen. Keiner meiner Ärzte gab mir die Hoffnung, dass das alles wieder mal gut wird. Gerade in dieser Zeit konnte ich davon profitieren, was ich als Präventionspraktikerin alles gelernt habe, was der Körper braucht, um seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren, was Nerven brauchen, um sich zu regenerieren, wie man die Narkosen von 2 lange Operationen wieder ausleitet. Ich kann mich noch an ein Gespräch mit dem Anästhesisten erinnern, der nach der zweiten Operation in den Aufwachraum kam und zu mir sagte, dass es unglaublich sei, wie stabil ich während der ganzen Operation war. Auch war ich sofort als ich aufwachte wieder topfit, ohne Übelkeit oder Schwindel. Auch der Heilungsprozess meiner Narben hat die Ärzte immer wieder überrascht. Das war für mich wieder der Beweis, dass es sich immer bezahlt macht, wenn man bereit ist etwas für sich zu tun und seinen Körper z.B. mit natürlichen Vitalstoffen bei seiner täglichen Arbeit unterstützt.

Meine Motivation ist es, Menschen durch Informationen aufzuwecken,
mehr Eigenverantwortung für ihre Gesundheit und die Ihrer Familie und Freunde zu übernehmen.
Ich möchte Sie mit Impulsen und Unterstützung auf dem Weg begleiten ganzheitlich (gesundheitlich und finanziell) unabhängig und nachhaltig glücklich und zufrieden zu sein!

Wenn Sie Fragen an mich haben, sich für eine Präventionsberatung, einen Fachvortrag in Ihrem Umfeld, einen Online Vortrag oder eine berufliche Veränderung interessieren, dann schreiben Sie mir doch einfach eine Mail an gabi.boborowski@gmail.com , ich werde mich schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Herzlichst Ihre Gabi Boborowski

 

Advertisements

9 Gedanken zu „Gabi Boborowski

  1. Hi Gabi, super tolle Seite. Gratulation und bleib so wie Du bist. Maximale Erfolge weiterhin und wir sehen uns wie immer bald. Liebe Grüße aus Dresden Mario & Heike

  2. Hallo Gaby,
    ich durfte Dich vor mehreren Jahren kennenlernen und hab mir heute erst Deine Seite hier zu Gemüte geführt….absolut identisch.Sehr schön und ehrlich, vor allem mit Herzblut geschrieben.
    Bei allem was Du tust und was Dir noch auf Deinem Weg begegnet, wo Du Dich mit Elan hinein stürzen kannst, wünsche ich Dir die nötige Kraft und Freude…..von Herzen Melanie

  3. Hallo Gabi,
    Dein Sprüche-Video ist einfach absolut wundervoll, es hat mich sehr bewegt und zum Nachdenken gebracht, ebenso Deine Erfolgsgeschichte, so weiß ich, daß jeder eigentlich alles schaffen kann.
    Christine Kristen von Energy-Life

  4. Hallo Gabi,
    eine super tolle Seite. Ich sehe Dich direkt vor mir, so identisch ist die gemacht. Wir sehen uns spätestens bei der Konvention in Weinböhla/Dresden.
    Ganz liebe Grüße
    Petra aus Meißen
    Team Mario Schöne

  5. Hallo Gabi, deine Power überträgt sich sogar auf meine Frau, die zuerst sehr skeptisch war.
    Ich freue mich sehr, mit dir zusammenarbeiten zu dürfen. Jetzt geht´s los.
    Liebe Grüße
    Klaus Stadler

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s